Kinder in Kiefers Backstube

Ob daheim auf dem Hubel oder mit dem fahrbaren Holzofen vor Ort: Silvia und Michael Kiefer bieten ihre Backstube und das Handwerk des Holzofenbäckers gerne auch Kindergärten und Schulen als Erlebnis und Lernort an. Letzthin kreierten 15 Kindergärteler vom Steckholz feine Flammkuchen zum Znüni und verzierten Kuchenstücke zum Mitnehmen. Natürlich sorgt das Erlebnisbacken auch an privaten Geburtstagspartys für Begeisterung. Kosten pro Kind je nach «Programm»: 15 bis 20 Franken.

 

Marina Scheuner kommt mit den 15 Kindergärteler aus der Schule Steckholz morgens um halb neun Uhr zu Fuss auf den Hubel. Michael Kiefer hat den grossen Holzofen nach der frühmorgendlichen Produktion für den Laden in Lotzwil neu eingefeuert. Vor den langen Produktionstischen in der Backstube liegen Bretter auf Holzharrassen. Sie dienen den kleinen Bäckerinnen und Bäckern an diesem Vormittag als Stehhilfen. Der Teig liegt bereit. Das nötige Holzwerkzeug auch. Dazu ein Kuchen auf dem Blech und Schüsseln mit brauner Schoggi.

 

Flammkuchen und Schoggiguss
Die Kindergärteler produzieren heute ihr Znüni selber: es gibt Flammkuchen aus Michael Kiefers Holzofen – je nach Gusto mit oder ohne Speck und Zwiebeln. Ist der gemacht, gebacken und gegessen, verteilt Bäckerin Silvia Kiefer Zuckermasse in verschiedenen Farben. Damit formen die Kinder nach der Znünipause die unterschiedlichsten Verzierungen für eine grosse Studentenschnitte vom Blech zum Nachhausenehmen. Das Kuchenstück bepinseln die Kinder mit flüssiger Schoggi. Das Gebäck hat Silvia Kiefer morgens schon aus dem Holzofen geholt.

 

Kiefers Holzofenbäckerei steht allen Kindergärten und Schulen offen für solchen Erlebnisunterricht. Er kann direkt in der Backstube auf dem Hubel in Obersteckholz stattfinden, aber auch vor Ort in einem Schulhaus. Den fahrbaren Holzofen bringen Kiefers mit. Das gilt natürlich auch für private Kindergeburtstage und andere passende Gelegenheiten. Kosten pro Kind je nach Wünschen: 15 bis 20 Franken.

Rufen Sie uns an: 062 922 44 33. Oder mailen Sie hier.

 

 

 
 
 
 

 

Facebook Link